Rufen Sie einfach an unter (+49) 172 76 85 2 48

Trainingsablauf Shaolin Kung Fu (mit und ohne Waffen)
  1. Traditionelle Begrüßung

Jedes Training wird mit dem traditionellen Gruß aus dem Shaolin Tempel eingeläutet, bei dem sich die Schüler und Lehrer aufstellen und begrüßen.

  1. Aufwärmtraining
  • Koordinationsübungen
  • Konditionsübungen
  • Kräftigungsübungen für den gesamten Oberkörper und Arme
  • Sprungkrafttraining / Kräftigungsübungen für die Beine

Das ganzheitliche Aufwärmtraining unterscheidet sich von Trainingseinheit zu Trainingseinheit und bleibt dadurch immer spannend und abwechslungsreich. Es dient zum einen dazu, die Muskulatur, Sehnen, Bänder und Gelenke auf “Betriebstemperatur“ zu bringen, aber auch und insbesondere dazu, den Körper zu kräftigen und zu stärken.

  1. Dehnen

mit oder ohne Partner.

Das ausgiebige Dehnen ist eine wichtige Komponente im Shaolin Kung Fu Training. Allem voran hat es einen wichtigen gesundheitlichen Aspekt.

  1. Kung Fu Grundlagentraining individuell und/oder in der Gruppe

Beim Grundlagentraining werden einzelne Techniken für sich trainiert, verbessert und gefestigt, unter anderem die 18 Grundübungen der Shaolin (Ji Ben Gong Shi Ba Shi).

Beim Waffentraining wird hier insbesondere auf das Waffen-Handling eingegangen

  1. Kung Fu Formentraining individuell und/oder in der Gruppe

Die Formen werden individuell oder in Gruppen unterrichtet, geübt, verbessert und gefestigt. Je nach Fortschrittsgrad und körperliche Konstitution werden die Formen vom Schwierigkeitsgrad und der Komplexität her vermittelt. Dadurch ist gewährleistet, dass niemand über- oder unterfordert wird.

  1. Traditionelles Abgrüßen am Ende der Trainingseinheit

Das Training wird ebenfalls mit dem traditionellen Gruß aus dem Shaolin Tempel beendet.

© 2016 Shaolin Culture Academy » Fritz-Walter-Weg 15 » 70372 Stuttgart » Alle Rechte vorbehalten » Impressum » Datenschutz » Created by Support@Home