Rufen Sie einfach an unter (+49) 172 76 85 2 48

Trainingsablauf Shaolin Qi Gong
  1. Traditionelle Begrüßung

           Jedes hier stattfindende Training wird ebenfalls wie im Kung Fu, mit dem traditionellen          

           Gruß aus dem Shaolin Tempel begonnen.

     2.   Im Wuji stehen

           Sinn dieser „Vorübung“, die auch als alleinstehende Übung praktiziert werden kann,

           ist die achtsame Einkehr in die Gegenwart des Moments. Eines Moments von Bewusstheit

           für den eigenen Atem, Geist und Körper. „Wuji“ ist eine Innenschau und gleichzeitig die

            Übung einer sich selbst beobachtenden Haltung, in der Qigong auszuführen ist.

           Vergleichbar dem Geisteszustand während der Meditation.

     3.   Warm up

           In der Aufwärmphase einer Qigong-Stunde werden Übungen aus den drei Säulen des

           Qigongs praktiziert. Hierzu gehören die Atemregulation, die Geistregulation sowie die

           Körperregulation. In Bezug auf die Ganzheitlichkeit der Qigong-Praxis ist es bedeutend,

           jede Säule und die darin enthaltenen Einzelübungen gut kennenzulernen, um eine Basis

           für das Formentraining zu schaffen. Ein Beispiel für die Elemente der Körperregulation

           wären: Reiben, Klopfen, Schütteln, Gelenke öffnen und Dehnen. Für jedes Element gibt es

           einen fesgelegten Ablauf, entsprechend einer kleinen Form. Abschließend wird Schrittarbeit

           geübt. Auf Basis dieses Fundaments, erschließen sich komplexere Formen in guter

           Zugänglichkeit.

       4. Formentraining

           Unterrichtet werden vorerst kleinere Formen, wie das „Chan Si Gong“ (Seidenfaden wickeln

           bzw. Wolkenhände), verschiedene Grund-Formen aus dem Wasser Qigong, wie der

           aufsteigende Drache, die Schildkröte oder die Libelle sowie das Panzi Gong (Teller

           Qigong). Mit der Zeit werden auch größere Formen wie das Dayan Qigong (Wildgans

           Qigong) oder das Nei Dan Gong (Übung des inneren Elixiers bzw. der inneren Alchemie)

           vermittelt. Alle in diesem Unterricht gelehrten Formen und Inhalte, haben ihre Wurzeln

           in der Wudang-Tradition beziehungsweise im modernen Gesundheits-Qigong.  

         

       5. Traditionelles Abgrüßen

           Der Unterricht wird mit dem traditionellen Gruß beendet.

© 2016 Shaolin Culture Academy » Fritz-Walter-Weg 15 » 70372 Stuttgart » Alle Rechte vorbehalten » Impressum » Datenschutz » Created by Support@Home