Drucken

Qi Gong heißt übersetzt „Arbeit mit und an der Lebensenergie Qi“. Als uralte (Selbst-) Heilungsmethode ist es ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin und kann das Qi dorthin fließen lassen, wo es gebraucht wird.

Dies ist die Grundlage für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Die fließenden Bewegungsabläufe in Kombination mit Atmung, Suggestion und Meditation harmonisieren und stärken die Kräfte von Körper, Geist und Seele des Übenden.

Der Qi Gong Übende erfährt

Qi Gong ist daher auch für alle Kampfkünstler eine hervorragende Ergänzung zum regelmäßigen Kampfkunsttraining.

Um jedoch die positive Wirkung des Qi Gong in ihrer Ganzheit erfahren zu können, ist die wichtigste Grundvoraussetzung andauerndes und regelmäßiges Üben.